sfhs

Alle Mitglieder dürfen die Boote selbstständig gemäß unserer Segelordnung segeln und jederzeit ausleihen.

Bei Bedarf bilden wir jedes neue Mitglied theoretisch und praktisch zum selbstständigen und sicheren Führen unserer Boote aus. Diese Ausbildung schließt mit unserem Grundschein ab, der inhaltlich an den Sportsegelschein (SPOSS) des Deutschen Seglerverbands angelehnt ist. Die Ausbildung deckt auch einen Großteil der praktischen Anforderungen des Sportbührerschein Binnen (SBFB) ab. Die praktische Segelausbildung findet im Einzelunterricht an Bord statt. Sie ist, abgesehen vom Mitgliedsbeitrag, kostenfrei. Es gilt ein Generationenvertrag: Wer von uns ausgebildet wurde, bildet anschließend selbst neue Mitglieder aus.

Jedes Mitglied wird in die anstehenden Aufgaben eingebunden. Die Boote werden in Eigenregie gepflegt.

Wir feiern alljährliche Ansegel- und Absegelfeste; Kontaktmöglichkeiten bieten sich außerdem jeden Donnerstag ab 18 Uhr am Steg oder an unserem wöchentlichen Stammtisch in der Kneipe „Edenhall“.

Wer einen Liegeplatz im Hamburger Yachthafen in Wedel bekommen möchte, muss Mitglied in einem Hamburger Segelverein sein. Auch hierfür bietet sich eine Mitgliedschaft im SFHS an.

 

Jahresbeiträge (Stand 2022)

Studierende: 140 €
Berufstätige: 220 €

Die Beiträge gelten von November bis November.

Mitgliedsantrag (PDF)